KönigsSalz SALARIUM - Die Welt von KönigsSalz

Weil Salz nicht gleich Salz ist.

Ganzheitliches, lebendiges Salz für Mensch und Tier. KönigsSalz nicht nur für Ihre Speisen, auch für Ihre Schönheit, für mehr Gesundheit und Ihr Wohlgefühl. Natursalz zum schöner Wohnen und für (T)Räume in Farbe und Harmonie. Salz als Baustoff und KönigsSalz im Wellnessbereich.

Lassen Sie sich verführen in die Welt von KönigsSalz.

Natursalz oder Industriesalz?

Was bedeutet Natursalz? 
Wie der Name schon sagt versteht man unter Natursalz ein naturbelassenes Salz. So wie es vor hunderten von Millionen Jahren entstanden ist wird es gewonnen. Es wird dem nichts entnommen und nichts hinzugefügt. Natursalz enthält neben Natriumchlorid zusätzlich verschiedene Mineralien und Spurenelemente wie Magnesium, Kalium, Calcium, Eisen u.v.m. Natursalze werden auf der ganzen Welt mit traditionellen Methoden, die Jahrhunderte alt sind, noch heute gewonnen. Natursalz ist in vielen Regionen der Erde entstanden und kommt in den unterschiedlichsten Farben vor. Rosa fabriges Natursalz aus einem 3000 m hoch gelegenen Tal in den Anden, orange farbiges Natursalz aus den Salt Ranges des nördlichen Pakistans oder Saphir blaues Natursalz aus dem ehemaligen Persien, aber auch in vielen Gebirgen Europas sind große Natursalzvorkommen. Jedes dieser Salze schmeckt einzigartig und unverwechselbar. Denn in jedem setzen sich die eingelagerten Mineralien und Spurenelemente anders zusammen. Unser AlpenKönigsSalz etwa hat einen einmalig hohen Eisenanteil. Es wird in Österreich gefördert, nur 50 km vom ältesten bezeugten Salzbergwerk der Welt entfernt.

Was bedeutet Industriesalz?
Industriesalze sind raffinierte Salze, die zu 99,99% aus Natriumchlorid bestehen. Industriesalze durchlaufen einen chemischen Reinigungsprozess. Bei diesem Prozess werden dem Natursalz Mineralien und Spurenelemente entzogen. Übrig bleibt lediglich Natrium und Chlorid. Für den Gebrauch als Speisesalz wird es meist noch mit Rieselhilfen wie Magnesiumcarbonat (E504) oder Calciumcarbonat (E170) oder Aluminiumhydroxid (E551) versetzt. und Zusätze wie Jod, Fluor oder Folsäure
Wissenwert ist auch, dass 97% des gewonnenen Salzes für die Herstellung industrieller Güter benötigt wird. Da es sich beim Speisesalz nur um 3% der gesamten Abbaumenge handelt, legen die großen Salzproduzenten keinen Wert auf besondere Verfahren für Speisesalz.

Natursalz oder Industriesalz?
Verwenden Sie lieber ein naturbelassenes oder ein chemisch verändertes Lebensmittel?
Wir von Königssalz sind der Überzeugung dass es gesünder ist, möglichst natürliche oder naturnahe Produkte zu sich zu nehmen, die nicht durch industrielle Prozesse verändert wurden. Es gibt Befürworter von Natursalzen, die so weit gehen und sagen, dass die durch die Raffination veränderten Salzkristalle nicht mehr richtig vom menschlichen Körper verarbeitet werden können. Ob das stimmt wissen wir nicht. Was wir wissen ist, dass Natursalz besser schmeckt als Industriesalz. Das raffinierte Speisesalz hat einen scharfen und fast penetranten Salzgeschmack.

 

KönigsSalz im Bayerischen Fernsehen

Ein kurzer Film über KönigsSalz